News

In Schlangenlinien zur Arbeit und Marienfigur entwendet

Aktuelle Polizeimeldungen

In Schlangenlinien unterwegs

Pollenfeld. – Ein 51-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Eichstätt wurde am Dienstagnachmittag (22.03.) in Pollenfeld unter Alkoholeinfluss von der Polizei aus dem Verkehr gezogen. Gegen 13.30 Uhr fiel der 51-Jährige auf der Staatsstraße zwischen Pollenfeld und Seuversholz einem Verkehrsteilnehmer auf, da er in deutlichen Schlangenlinien unterwegs war. Der 51-Jährige konnte kurz darauf an seiner Arbeitsstelle angetroffen werden. Bei der Kontrolle wurde Alkoholgeruch bei dem 51-Jährigen festgestellt. Ein Alkotest ergab allerdings „nur“ 0,6 Promille. Zudem stellten die Beamten allerdings fest, dass der 51-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Er musste sich im Anschluss in der Klinik Eichstätt einer Blutentnahme unterziehen. Die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt. Gegen den 51-Jährigen wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

Marienfigur entwendet

Eichstätt. – In der Westenstraße wurde im Zeitraum der letzten Woche eine Marienfigur von einem Reihenhaus entwendet. Die 50 Zentimeter große Heiligenfigur „Stabat Mater“ war über der Hauseingangstür des Anwesens angebracht. Der Wert der Figur beläuft sich auf rund 500 Euro.

Sachdienliche Hinweise hierzu nimmt die Polizeiinspektion Eichstätt unter der Telefonnummer 08421/9770-0 entgegen.

Quelle
Polizeiinspektion Eichstätt
Lesen Sie auch:
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"