News

„Fensterbohrer” in Eitensheim und schwerer Motorradunfall auf Jurahochstraße

Aktuelle Polizeimeldungen

Schwerer Motorradunfall auf der Jurahochstraße

Eichstätt – Zu einem schweren Motorradunfall ist es am gestrigen Freitagabend gegen 18 Uhr auf der Jurahochstraße beim Ziegelhof gekommen, als ein Motorrad mit einem Lkw kollidierte. Der Zweiradfahrer erlitt dabei schwerste Verletzungen, blieb aber außer Lebensgefahr.

Ein 33-jähriger Lkw-Fahrer aus dem nördlichen Landkreis Eichstätt war mit seinem Baustellen-Lkw von der Lüften her kommend in Richtung Jurahochstraße unterwegs. An der Einmündung zur Jurahochstraße wollte er nach links in Richtung Kinding einbiegen. Zu diesem Zeitpunkt war ein 54-Järiger aus dem Raum Eichstätt mit seinem Motorrad auf der vorfahrtsberechtigten Jurahochstraße in Richtung Eichstätt unterwegs. Beim Einfahren in die Vorfahrtsstraße übersah der Lkw-Fahrer schließlich den von links kommenden Motorradfahrer. Dieser kollidierte daraufhin frontal mit der linken Fahrzeugseite des Lkw. Durch den Unfall zog sich der Motorradfahrer schwerste, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen zu.

Er wurde zur weiteren Versorgung mit dem Rettungswagen ins Klinikum Ingolstadt verbracht. Wie die Polizei weiter mitteilt, entstand durch den Unfall am Lkw ein Sachschaden in Höhe von rund 4.000 Euro. Am Motorrad entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 10.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Jurahochstraße über einen Zeitraum von anderthalb Stunden komplett gesperrt werden. Die verkehrslenkenden Maßnahmen wurden durch die Feuerwehr Buchenhüll übernommen.

Alkoholisierter Rollerfahrer

Eichstätt. – Ein unter Alkoholeinfluss stehender Rollerfahrer wurde am gestrigen Freitag (10.06.) gegen 13.00 Uhr) von der Polizei angehalten. Der 57-jährige Mann aus Eichstätt war in der Pirkheimer Straße unterwegs, als er von den Beamten einer Kontrolle unterzogen wurde. Nachdem bei dem Mann Alkoholgeruch festgestellt worden war und ein Alkotest einen Wert über dem Grenzwert von 0,5 Promille ergeben hatte, wurde die Weiterfahrt unterbunden und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Den Mann erwartet nun ein Bußgeldverfahren mit Fahrverbot.

Fensterbohrer in Eitensheim unterwegs – Hausbesitzer während Einbruch zu Hause

Eitensheim. – Bislang unbekannte Einbrecher waren in der Nacht von Mittwoch (08.06.) auf Donnerstag in Eitensheim unterwegs. In der Lindenstraße durchbohrten die Täter die Terrassentüre eines Einfamilienhauses und gelangten so in das Gebäude. Anschließend wurden mehrere Räume nach Wertsachen durchsucht, während die Hauseigentümer schliefen. Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge wurden rund 400 Euro Bargeld entwendet. An der Terrassentür entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro. Im Birkenweg versuchten die Täter das Fenster eines Einfamilienhauses aufzubohren, was jedoch misslang. Auch hier war die Hauseigentümerin zu Hause. Ins Gebäude gelangten die Einbrecher in diesem Fall nicht. Der Schaden beläuft sich hier auf rund 200 Euro.

Wem sind in der Nacht Mittwoch auf Donnerstag in Eitensheim verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen? Sachdienliche Hinweise hierzu nimmt die Polizeiinspektion Eichstätt unter der Telefonnummer 08421/9770-0 entgegen.

Nach Überholmanöver geschnitten

Hitzhofen. – Die Polizeiinspektion Eichstätt ermittelt seit Donnerstagvormittag (09.06.) nach einer Unfallflucht gegen den bislang unbekannten Fahrer eines dunklen BMW. Gegen 10.05 Uhr war ein 19-jähriger Fahranfänger aus Nordrhein-Westfalen auf der Staatsstraße von Hofstetten kommend in Richtung Hitzhofen unterwegs. In einer Rechtskurve wurde der 19-Jährige vom Fahrer des dunklen BMW überholt. Dieser scherte nach Angaben des Fahranfängers nach dem Überholvorgang zu früh wieder nach rechts ein. Dadurch musste der 19-Jährige nach rechts auf das Bankett ausweichen und streifte dabei mit dem Außenspiegel einen Leitpfosten. Dabei entstand ein Sachschaden von rund 100 Euro. Der Fahrer des dunklen BMW fuhr anschließend weiter, ohne sich um den Unfall zu kümmern.

Sachdienliche Hinweise hierzu nimmt die Polizeiinspektion Eichstätt unter der Telefonnummer 08421/9770-0 entgegen.

Quelle
Polizeiinspektion Eichstätt
Lesen Sie auch:
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"