News

Titting: Unfall und Feuer wegen Pizzaofen

Aktuelle Polizeimeldungen

Hoher Schaden nach Auffahrunfall

Titting. – Am Freitagmorgen gegen 08.45 Uhr war ein 24-Jähriger aus dem nördlichen Landkreis Eichstätt mit seinem Pkw auf der Staatsstraße 2228 von Petersbuch in Richtung Kaldorf unterwegs. An der ersten Einfahrt in Richtung Kaldorf wollte der Fahrer nach rechts abbiegen, weshalb er zunächst seine Geschwindigkeit etwas verlangsamte. Ein folgender 67-jähriger, der ebenfalls aus dem nördlichen Landkreis Eichstätt stammt, erkannte die Verkehrssituation zu spät und fuhr auf den abbremsenden Pkw auf. Durch den Unfall entstand an den zwei Fahrzeugen ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Holzhütte fängt Feuer

Titting. – Am späten Freitagnachmittag gegen 17 Uhr kam es im Tittinger Ortsteil Erkertshofen zu einem Brand an einer Holzhütte – durch einen Pizzaofen. Durch die abziehende Hitze des Ofens, der sich in dem Holzpavillon befindet, erhitzte sich der Kamin, der durch das Holzdach führte. In Verbindung mit den aktuell heißen Temperaturen entzündete sich dadurch das trockene Holzdach, das daraufhin auf rund einem Quadratmeter zu brennen begann. Die vor Ort anwesenden Personen konnten das Feuer allerdings mit einem Gartenschlauch unter Kontrolle bringen und ablöschen. Die hinzugerufenen Feuerwehren aus Erkertshofen, Titting und Pollenfeld mussten  lediglich noch Nachlöscharbeiten durchführen. Der Schaden am Dach wird auf rund 6.000 Euro geschätzt. Aufgrund der vorherrschenden Trockenheit und andauernden Hitze wird auf die erhöhte Brandgefahr hingewiesen.

Quelle
Polizeiinspektion Eichstätt
Lesen Sie auch:
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"