Digitale WeltNewsTippWirtschaft

Tipps für Start-ups: Digitale Existenzgründungsberatung

Beratung für Existenzgründer im Landratsamt

Eichstätt. – Mit den richtigen Tipps können sich Existenzgründer nicht nur viel Ärger ersparen, sondern ihr Start-up auch gleich auf den richtigen Weg bringen. Die gibt es am Donnerstag, 23. Juni, wenn das Landratsamt Eichstätt gemeinsam mit den Aktivsenioren von 13 bis 16 Uhr einen digitalen Sprechtag für beratungssuchende Existenzgründer anbietet.

Die Aktivsenioren sind Damen und Herren, die nach ihrem Berufsleben weiterhin aktiv sind und sich mit ihren Kenntnissen und Erfahrungen uneigennützig als Helfer in Wirtschaft und Technik engagieren. Mehr als 200 in Ruhestand befindliche Experten, ehemalige Un­ternehmer, Selbstständige oder Führungskräfte aus fast allen Bereichen der Wirtschaft, der Technik, des Handwerks, der Verwaltung und der freien Berufe stehen zur Verfügung.

Die Aktivsenioren bieten den Ratsuchenden durch ihre Erfahrung, Kompetenz und ihr Fachwissen praktische Unterstützung an. Sie suchen nach Problemlösungen, geben Unterstützung bei Erstellung eines Geschäftskonzeptes, Planung und Finanzierungsfragen. Ferner sind praktische Unterstützungen bei Problemen in den Bereichen Marketing, Strategie und Organisation für Vertrieb und Produktion möglich. Die Beratung wird von Arnold Brauer wahrgenommen.

Eine Anmeldung für die jeweils einstündigen digitalen Beratungstermine ist bei Rebecca Färber-Engelhardt aus der Wirtschaftsförderung des Landkreises Eichstätt unter 08421/70-273 erforderlich.

Quelle
Landratsamt Eichstätt
Lesen Sie auch:
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"